Über Uns

„Die Mayenspieler“ gibt es nun schon seit über 30 Jahren.
Im Mai 2011 haben wir mit einem Festakt im Rathaus in Mayen unser Jubiläum gefeiert.
In diesen 30 Jahren haben wir uns von den Mayener „Laien“spielern zu der Amateurbühne „Die Mayenspieler“ entwickelt, sind also vom Laien- ins Amateurlager gewechselt.
Wir sind ca. 25 Theaterbegeisterte im Alter von 14 bis 60 Jahren, die sich in der Regel von September bis April ein bzw. zwei Mal in der Woche zu Proben und Aufführungen treffen.
Wir haben viel Spaß bei den Proben, es wird viel gelacht, aber natürlich auch viel gearbeitet.
Wir nehmen unser Hobby alle sehr ernst. Das kann natürlich auch schon mal an-strengend werden, da wir ja alle ehrenamtlich tätig sind, einen „normalen“ Beruf haben oder in die Schule gehen und tagsüber ausgelastet sind.

Da gibt es nicht nur die Schauspieler und den Regisseur; wir bauen auch die Bühne selbst, kümmern uns um Requisiten, Kostüme, Maske, Technik und alles, was dazu gehört.

Aber, wie heißt es so schön: „Wer einmal Theaterluft geschnuppert hat, kommt nicht mehr davon los.

Wir versuchen ein sehr breites Themen-Spektrum für unser Publikum abzudecken.
So wechseln wir immer wieder zwischen Kinder- und Jugendstücken, Komödien, ernsten bzw. klassischen Stücken, Monologen und Krimis. (siehe Stücke) Das ist keine ganz leichte Aufgabe, die wir uns da gestellt haben, es macht uns aber einen riesigen Spaß.

Es ist spannend, sich immer wieder auf neue Gebiete zu begeben, zu experimentieren und sich auf neue Themen einzulassen.

Wer Lust hat bei uns mitzumachen, kann sich gerne melden.
Neben Schauspielern suchen wir dringend: Souffleuse, Requisite, Kostümbildner, Maskenbildner, Bühnenarbeiter, Bühnenbildner, Techniker.
-Und das müssen keine Profis sein (dürfen aber natürlich gerne!),
es reicht, wenn man Spaß an der Sache und ein Händchen für das eine oder andere Fachgebiet hat.
Wir bieten Einarbeitung mit System: Da wir im Landes- bzw. Bundesverband Deutscher Amateurtheater organisiert sind, bei dem immer wieder die verschiedensten Fortbildungs-kurse angeboten werden, gibt es also die Möglichkeit sich unter professioneller Anleitung fortzubilden.

Wir hoffen dass sie uns bald wieder beehren und wer weiß: vielleicht packt sie ja selbst das Theaterfieber

Ihre Mayenspieler

Sie möchten uns unterstützen ?

Aktiv oder inaktiv ?

Hier finden sie unseren Mitgliedsantrag